Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Leistungen arrow Sonstige Schulungen
Logo27.JPG

Newsletter






Sonstige Schulungen PDF Drucken E-Mail

Schulung sonstiger (beauftragter) Personen 

Wer muss überhaupt und wenn, wie geschult werden?

Dies ist eine häufig gestellte Frage im Gefahrgutbereich, denn obwohl Sie festgestellt haben, dass Ihr Betrieb gar keinen Gefahrgutbeauftragten benötigt, sind Sie in der Pflicht, Ihre Mitarbeiter zu schulen. Der einzige Verkehrsträger, bei dem genau geregelt ist, wer wie geschult sein muss, heißt Luft. Hier müssen alle Beteiligten im 24 Monatsturnus geschult werden. Bei den anderen Verkehrsträgern heißt es,  Schulungen müssen regelmäßig durchgeführt werden. Das heißt für Sie, auch wenn Ihre Mitarbeiter z. B. "nur" Freigestellte Mengen verschicken, so müssen sie doch ihren Tätigkeiten und den eingesetzten Verkehrsträgern entsprechend geschult werden. Sollten Sie noch unsicher sein, fragen Sie uns.
Benötigt Ihr Betrieb einen Gefahrgutbeauftragten, so gibt es, eine gewisse Größe vorausgesetzt, auch "beauftragte Personen" und "sonstige verantwortliche Personen". Die erstgenannten können aufgrund ihrer Führungsposition automatisch diese Position innehaben oder es wird ein Mitarbeiter benannt. Die "sonstigen verantwortlichen Personen" sind es aufgrund der von ihnen ausgeübten Tätigkeiten. Beide, "beauftragte Personen" und "sonstige verantwortliche Personen" benötigen in regelmäßigen Abständen Schulungen.

Egal, um welche der oben genannten Schulungen es sich handelt, wir schulen Ihre Mitarbeiter entsprechend den gesetzlichen Anforderungen, gerne auch darüber hinaus. Wir übernehmen aber auch gerne die regelmäßigen Schulungen Ihrer "beauftragten Personen" oder "sonstigen verantwortlichen Personen", wenn Ihr interner Gefahrgutbeauftragter dafür z. B. keine Zeit findet. Dies übernehmen wir auch, unabhängig davon, ob Sie uns als "externen Gefahrgutbeauftragten" bestellt haben oder nicht. Natürlich können diese Schulungen oder sonstige Unterweisungen auch an Abenden und am Wochenende durchgeführt werden.

Eines sollten Sie immer bedenken, die Ausgaben für regelmäßige Schulungen kosten den Bruchteil eines Gefahrgutunfalles und der kostet Sie unter Umständen etwas, das mit Geld nicht zu kaufen ist: Das Vertrauen Ihrer Kunden!

 
< zurück

Kalender

« < November 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2