Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Lexikon
Lexikon

Hier werden Begriffe rund um Gefahrgut und Transport erklärt.


Sie können nach Einträgen suchen.

beginnt mit enthält entspricht genau

Alle | A | B | C | D | E | F | G | I | K | L | M | N | P | Q | R | S | T | U | Z


Alle
Es sind 45 Einträge im Glossar.
Seiten: 1
Begriff Definition
ADNAccord européen relativ au transport international des marchandises dangereuses par voie de navigation intérieure - Verordnung zum Transport von gefährlichen Gütern auf Binnenschiffstraßen
 
ADNRAccord européen relativ au transport international des marchandises dangereuses par voie de navigation intérieure Rhein - Verordnung zum Transport von gefährlichen Gütern auf Binnenschiffstraßen. (Die ADNR ist eine Unterart der ADN und gilt NUR für den Rhein und die Donau.)
 
ADRAccord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route - Europäische Übereinkommen über die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße
 
BAM

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung mit Sitz in Berlin. Ist z. B. zuständig für Verpackungsprüfungen nach UN-Spezifikationen oder die Bestimmung der Hauptgefahr von Stoffen mit mehr wie zwei Gefahrenarten.

 
Begrenzte Mengen

"Begrenzte Mengen" auf englisch "Limited Quantities" genannt, sie werden auch "Ltd. Qty" oder "LQ" abgekürzt. "Begrenzte Mengen" stellen eine Abweichung im Gefahrgutversand dar. Sie sind z. B. von der Benutzung einer UN-Spezifikationsverpackung freigestellt. Dafür sind sie aber anderweitig eingeschränkt, z. B. auf maximal 30 kg brutto pro Packstück.


 
BqBecquerel - Einheit von Radioaktivität, ein Bq entspricht Atomzerfall pro Sekunde. Meistens werden die Werte mit einem vielfachen angegeben wie TBq oder GBq (Tera oder Giga- Bq)
 
CAOCargo Aircraft Only - Nur Frachtflugzeuge. Ist im Luftverkehr ein Cargo IMP-Code und besagt, das diese Sendungen keinesfalls auf Passagierflugzeugen verladen werden dürfen. Packstücke werden mit einem speziellem Label gekennzeichnet.
 
CSICritical Saftey Index - Sicherheitsindex für den kritischen Zustand bei spaltbarem Material (Klasse 7).
 
DGR

"Dangerous Goods Regulations" - Regelwerk der IATA für den Transport gefährlicher Güter im Luftverkehr.

 
DSCDigital Selective Calling - Digitaler Selektivruf im Seefunk
 
ECEEconomic Commission for Europe - Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen
 
ECOSOCEconomic and Social Council - UN-Wirtschafts- und Sozialrat
 
ERGEmergency Response Guide - ERG-Kodex Anweisungen zu Notfallmaßnahmen im Luftverkehr
 
Excepted Quantities"Excepted Quantities" zu deutsch "Freigestellte Mengen" stellen eine Sonderart beim Gefahrgutversand dar. Es handelt sich um sehr kleine Mengen Gefahrgut die von einigen Teilen der Gefahrgutvorschriften befreit sind. Aber Vorsicht, sie können nicht für alle Gefahrgüter genutzt werden. Auch sind die Versender z. B. nicht von der Schulungspflicht befreit.
 
Freigestellte Mengen"Freigestellte Mengen" in englisch "Excepted Quantities" stellen eine Sonderart beim Gefahrgutversand dar. Es handelt sich um sehr kleine Mengen Gefahrgut die von einigen Teilen der Gefahrgutvorschriften befreit sind. Aber Vorsicht, sie können nicht für alle Gefahrgüter genutzt werden. Auch sind die Versender z. B. nicht von der Schulungspflicht befreit.
 
GbVGefahrgutbeauftragtenverordnung, regelt die Bestellung von Gefahrgutbeauftragten und die Schulung von "beauftragten" oder verantwortlichen Personen in Unternehmen und Betrieben.
 
GGAVGefahrgutausnahme-Verordnung - Hierin finden sich Erleichterungen für den Gefahrguttransport innerhalb Deutschlands. Sie gelten je nach Kennzeichnung für einen oder mehrere Verkehrsträger. Einige sind befristet gültig, andere unbefristet.
 
GGVSEBGefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschiff, stellt das deutsche Regelwerk für den Transport von Gefahrgut auf der Straße, Schiene und Binnengewässern dar.
 
IAEA

International Atomic Energy Agency - Internationale Atomenergieorganisation, mit Sitz in Wien, Österreich.

 
IATAInternational Air Transport Association - Internationale Lufttransport Vereinigung, mit Sitz in Montreal, Kanada.
 
ICAOInternational Civil Air Organization - Internationale Zivile Luftfahrt Organisation, mit Sitz in Montreal, Kanada.
 
IMDGInternational Maritime Code for Dangerous Goods - Internationaler Marine Code für gefährliche Güter
 
IMOInternational Maritime Organization - Sonderorganisation der UN für den Bereich See
 
IMPInterline Message Procedure Fluglinien Mitteilungs System
 
ISOInternational Standards Organization - Organisation für internationale Normen
 
KulturenKulturen sind das Ergebnis eines Prozesses, bei dem Krankheitserreger absichtlich vermehrt werden. Diese Begriffsbestimmung schließt von Menschen oder Tieren entnommene Proben nicht ein.
 
LBALuftfahrtbundesamt - Die zuständige Behörde in Deutschland wenn es um zivile Luftfahrt geht. Der Hauptsitz ist in Braunschweig. Die Außenstelle für Gefahrgut hat ihren Sitz in Raunheim. Hier müssen z. B. Anträge für Ausnahmegenehmigungen gestellt werden.
 
LCLethal Concentration - Tödliche Konzentration. Meist wird der LC50 Wert angegeben. Dies ist die Maßeinheit bei giftigen Stoffen der Klasse 6.1 wenn es um Stäube, Nebel oder Dämpfe geht.
 
LDmedian lethal dose - Mittlere tödliche Dosis. Meist wird der LD50 Wert angegeben. Dies ist die Maßeinheit bei giftigen Stoffen der Klasse 6.1 wenn es um die Aufnahme der Substanz über die Haut oder durch verschlucken geht.
 
Limited Quantities

Sind "Begrenzte Mengen", sie werden auch "Ltd. Qty" oder "LQ" abgekürzt, wobei die letztgenannte Abkürzung keine gültigte für den Lufttansport darstellt. "Begrenzte Mengen" stellen eine Abweichung im Gefahrgutversand dar. Sie sind z. B. von der Benutzung einer UN-Spezifikationsverpackung freigestellt. Dafür sind sie aber anderweitig eingeschränkt, z. B. auf maximal 30 kg brutto pro Packstück.

 
LQIst die Abkürzung für "Limited Quantities" - "Begrenzte Mengen", sie werden auch "Ltd. Qty" abgekürzt. Zu beachten ist, dass "LQ" keine gültigte Abkürzung für den Lufttansport darstellt. "Begrenzte Mengen" stellen eine Abweichung im Gefahrgutversand dar. Sie sind z. B. von der Benutzung einer UN-Spezifikationsverpackung freigestellt. Dafür sind sie aber anderweitig eingeschränkt, z. B. auf maximal 30 kg brutto pro Packstück.
 
Ltd. Qty.Ist die Abkürzung für "Limited Quantities" - "Begrenzte Mengen", sie werden auch mit "LQ" abgekürzt, wobei dies keine gültigte Abkürzung für den Lufttansport darstellt. "Begrenzte Mengen" stellen eine Abweichung im Gefahrgutversand dar. Sie sind z. B. von der Benutzung einer UN-Spezifikationsverpackung freigestellt. Dafür sind sie aber anderweitig eingeschränkt, z. B. auf maximal 30 kg brutto pro Packstück.
 
MSCMarine Stewardship Council - Unabhängige und gemeinnützige Organisation, die ein Umweltsiegel für Fisch aus nachhaltiger Fischerei vergibt.
 
MSDSMaterial Safety Data Sheet - Sicherheitsdatenblatt. In Abschnitt 14 sind Angaben zur Klassifizierung nach den Gefahrgutvorschriften zu finden.
 
NOTOCNotification to Captain - Informationen über besondere Fracht an einen Flugzeugführer, dies können z. B. Gefahrgut, Tiere oder Wertgegenstände sein.
 
PAXPassenger- and Cargo-Aircraft - Passagier- und Frachtflugzeuge. So werden im Luftfrachtgefahrgutbereich umgangssprachlich die Sendungen bezeichnet die auch auf Passagiermaschinen verladen werden dürfen. Wird im Luftverkehr umgangssprachlich auch für folgendes benutzt: Passagierflugzeuge, Passagiere und/oder deren Gepäck.
 
PkSteht für Personalkategorie und bezieht sich auf eine der zwölf nach IATA DGR festgelegen Personenkreise die in der Luftfahrt regelmäßig geschult werden müssen. Dies betrifft auch Personen die kein Gefahrgut abfertigen.
 
Q-WertDer Q-Wert wird im Lufttransport von verschiedenen gefährlichen Gütern, verpackt in einer Außenverpackung, benötigt. Er ist ein errechneter Wert, der in der DGD oder auch Versendererklärung (Shippers´s Declaration) genannt, einzutragen ist. Dieser Wert ist immer auf die erste Stelle nach dem Komma aufzurunden und darf nicht über 1,0 liegen.

 
RIDReglement concernant le transport international ferroviaire de marchandises Dangereuses - Regelung über die internationonale Beförderung gefährlicher Güter mit der Eisenbahn
 
SADTself-accelerating decomposition temperature - selbst beschleunigende Zersetzungstemperatur. Die niedrigste Temperatur bei der ein Stoff, in seiner Transportverpackung, die selbstbeschleunigte Zersetzung beginnen sollte.
 
TI

Ist die Abkürzung für zwei verschiedene Dinge im Bereich Gefahrgut:

 

Transport Index - Transportkennzahl. Eine dem Packstück, der Umverpackung oder dem Frachtbehälter zugeordnete Zahl welche die radioaktive Strahlungsbelastung, zu kontrollieren erlaubt.

 

Technical Instructions for the Safe Transport of Dangerous Goods by Air - Technnische Anleitungen für den sicheren Transport von Gefahrgut in der Luft. Ein Regelwerk der ICAO, das den Umgang von gefährlichen Gütern im Luftverkehr regelt. Auf diesen Vorschriften bauen die IATA DGR auf.

 
UNUnited Nations - Vereinte Nationen, auch UNO genannt. UN mit einer vierstelligen Zahl im Anschluß (z. B. UN1263) steht für eine UN-Nr., diese wurden von der UN für gefährliche Güter vergeben, sie gelten Verkehrsträger übergreifend.
 
UNOUnited Nations Organisation - Organisation der Vereinte Nationen, auch UN genannt.
 
Zertifikat

Alle Teilnehmer von Schulungen sollten ein Teilnahmezertifikat vom Schulungsanbieter erhalten. Dieses dient zum einen dem Mitarbeiter als Qualifikationsnachweis und zum anderen dem Unternehmen als Nachweis gegenüber der Überwachungsbehörde.

Eine Besonderheit stellt das Zertifikat im Luftverkehr dar. Dieses ist nur 24 Monate gültig, nach dessen Ablauf darf der Mitarbeiter nicht mehr ohne Aufsicht/Anleitung durch den Inhaber eines gültigen Zertifikats, im Gefahrgutbereich eingesetzt werden. In Deutschland muss die entsprechende Zulassungsnummer und das Ablaufdatum im Zertifikat vermerkt sein. 

 
ZKRZentralkommission für die Rheinschifffahrt
 


Alle | A | B | C | D | E | F | G | I | K | L | M | N | P | Q | R | S | T | U | Z


Glossary V2.0

Kalender

« < Dezember 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Verwandte Themen